Aktuelles

greenfield Technologiepark Airport Leipzig/ Halle wird zum 1. Juli fertig

greenfield Technologiepark Airport Leipzig/ Halle
Webcam 20.11.2020

greenfield development GmbH, bekannt als Investor für hochwertige Industrie- und Logistikimmobilien, wird zum 01.07.2021 den Neubau 45.000 m² des Technologieparks am Airport Leipzig/ Halle nach extrem kurzer Bauzeit fertig stellen. Im Juli werden bereits 3 Hallen an die ersten Mieter übergeben. Aktuell sind noch 20.000 m² Hallenfläche und mehrere Etagen im großen Bürohaus verfügbar. Der 2. Bauabschnitt mit weiteren 15.000 m² Produktions- und Logistikflächen wird bis Juli 2022 fertig gestellt sein.

Das 85.000 m² große Erbbaurechtsgrundstück der Flughafen Leipzig/ Halle GmbH befindet sich südl. des World-Cargo-Centers und zum Vorteil der Mitarbeiter direkt am S-Bahn-Halt. In 4 km Entfernung liegt das große DHL-Hub für Luftfracht-Express mit zurzeit etwa 60 Frachtflugzeugen, die jede Nacht alle großen Wirtschaftszentren weltweit zur „Next-Day-Belieferung“ anfliegen.

Der Neubau besteht aus 45.000 m² Hallenfläche, 5.000 m² Mezzanine-Flächen sowie 3 Bürogebäuden mit ca. 4.500 m². Die Ausstattung der Bürohäuser ist sehr hochwertig und modern: Hohe Räume für Open Space Konzepte, bodentiefe Fenster und Klimaboden.

Wie alle vorherigen greenfield-Projekte wurde auch der Neubau am Airport Leipzig/ Halle nach den Vorgaben des KfW-Energieeffizienzprogramms 55 gebaut. Der Jahresprimärenergiebedarf liegt hier mind. 45 % unter den aktuellen Energievorgaben der EnEV. Dies bedeutet eine sehr CO2-effiziente Bauweise: Top Dach- und Wandisolierung, LED-Hallen- und Hofbeleuchtung mit intelligenter Steuerung, Photovoltaikanlage zur Selbstnutzung des grünen Stroms für Beleuchtung und Prozesse wie z.B. für Elektro-Stapler und Fördertechnik und später für Stromspeicher 400 kWh für E-PKW- und E-LKW-Ladegeräte.

Die Hallenheizung läuft über ein hocheffizientes Solar-Luft-System an der Südfassade als Grundheizung. Für sonnenarme Wintertage stehen zusätzlich Gasdunkelstrahler zur Verfügung. In allen Hallen gibt es viel Tageslicht über Lichtbänder im Dach mit Hagelschutz, LED-Beleuchtung mit Lichtsteuerung sowie weitere Qualitäts-Bausteine, speziell für anspruchsvolle Nutzer, die Qualität benötigen und ihrer Verantwortung für Umwelt und Natur gerecht werden.

Die Hallenböden haben eine Tragfähigkeit von 10 t/ m². Eine WGK-Folie unter der Bodenplatte ermöglicht die Lagerung von Gütern nach WHG bzw. von LI-Batterien. Mit der äußerst leistungsfähigen Sprinkleranlage können nahezu alle Warengüter, auch EPP-Kunststoffe, gelagert werden. Der Neubau ist durch die multifunktionale Nutzbarkeit für hochwertige Logistik, industrielle Prozesse, E-Commerce, Fulfillment und als Kühllager für Lebensmittel- und Pharmaprodukte geeignet, ebenso wie für klimatisierte Prozesse im Bereich Automotive-Komponentenfertigung, E-Mobilität, Reifen- & Räder-Montage und natürlich auch für Luftfracht-Ersatzteile weltweit.

„Nach dem Bau eines Supplier-Parks für Lieferanten der Porsche AG im GVZ Leipzig-Nord und eines Teilezentrums für MDC/ Daimler AG in Kölleda bei Erfurt stärken wir unsere Marktposition mit der Realisierung des Neubaus direkt am Flughafen“, so Geschäftsführer Christian Kühn. Ein weiteres Erbbaurecht am Airport sowie Grundstücke in BMW-Nähe, teilweise mit Gleisanschluss, sind bereits gekauft bzw. gesichert.

Weitere Neubauten für anspruchsvolle Nutzer sind im Raum Stuttgart, Rastatt sowie in NRW und Berlin geplant. Alle zukünftigen Neubauten werden nach KfW 40 gebaut, d.h. 60 % besser als nach den Vorgaben der EnEV inklusive einem CO2-freien Betrieb, damit unsere Mieter, speziell in den Bereichen Automotive und E-Commerce, ihren Carbon Footprint weiterhin verbessern können.

Lesen Sie sich zudem gern den Presseartikel der Leipziger Volkszeitung zu unserem Neubauprojekt durch: https://www.lvz.de/Region/Schkeuditz/Am-Schkeuditzer-Airport-waechst-neuer-Technologiepark

Für die Anmietung unserer verfügbaren Flächen erstellen wir Ihnen gern ein unverbindliches Angebot.

Ansprechpartner: Andreas Kiele-Dunsche, Vertriebsleiter

Tel. 0211/ 415509-16, E-Mail: a.kiele-dunsche@greenfield-development.de

Verfasst am