Aktuelles

RÜCKBLICK - LogiMAT Stuttgart 2017

Im Rahmen der LogiMAT Stuttgart fand am 15.03. greenfield's Logistikdialog ‚Planung und Bau nach dem KfW-Energieeffizienzprogramm – intelligente und langfristige Lösungen für die „grüne“ Logistik-und Industrieimmobilie‘. Unter den Besuchern waren ausgewählte Gäste aus den Bereichen Industrie, Wirtschaftsförderung und Bankenwesen.

Dominic D`Andreamatteo und Andreas Wittmann von der REM Capital AG mit Hauptsitz in Stuttgart gaben einen umfangreichen Überblick über die Möglichkeiten, Voraussetzungen und Vorteile des KfW-Energieeffizienzprogramms für den Bau von Logistikimmobilien.

Christian Kühn zeigte anhand der greenfield-Neubauten Mannheim und Esslingen, wie man eine Logistikimmobile energieeffizient ausstattet. Hier sind u. a. eine Top-Isolierung (U-Wert 0,20), Fernwärme, Tageslichtbänder mit Tageslicht-Dimmer, 3-fach-Verglasung am Bürohaus, PV-Anlage zur Selbstnutzung und LKW- und PKW-Ladestationen für E-Mobilität zu nennen. Auf Wunsch wird die Immobilie auch mit einem Stromspeicher 100-150 KVA ausgestattet. Der verantwortungsvolle Mieter hat die Möglichkeit, die Umwelt zu schonen und durch optimierte Licht-und Heizsysteme seine Nebenkosten zu senken. Zudem profitiert er von einem komfortablen Raumklima und viel Tageslicht mit Tageslichtsteuerung.

Verfasst am